"Wir halten uns ca. 90 Prozent der Zeit in Innenräumen auf.

 

Pro Tag atmet der Mensch 10 bis 20 m3 Luft ein, je nach Alter und je nachdem, wie aktiv er ist.

 

Dies entspricht einer Masse von 12 bis 24 kg Luft. Das ist weitaus mehr als die Masse an Lebensmitteln und Trinkwasser, die eine Person täglich zu sich nimmt.

 

Deshalb ist es wichtig, dass Vorkehrungen getroffen werden, die eine gute Innenraum-Luftqualität sicherstellen."

 

Quelle:  Umweltbundesamt, Ausschuß für Innenraumrichtwerte vom 22.09.17

Die Agöf hat in Zusammenarbeit mit dem Umweltbundesamt statistische Erhebungen zur Belastung der Innenräume durchgeführt.

Schimmel im Innenraum belastet häufig die Luft.  Das Umweltbundesamt hat einen Leitfaden zum Umgang und Vermeidung von Schimmel in Innenräumen aktuell herausgegeben.